Am Sonntag, 2. April 2017 fand das traditionelle Frühjahrskonzert der Bauernkapelle Pilsbach im Stadtsaal Vöcklabruck statt. Obfrau Andrea Reiter eröffnete das Konzert und übergab das Mikrofon anschließend an Ursula Maringer, die durch den Abend führte.

Unter der musikalischen Leitung von Gerhard Ortner wurde ein abwechslungsreiches Programm dargeboten. Die Musikerinnen und Musiker begeisterten das Publikum unter anderem mit der „Steiermark Suite“, „Dawn of a New Day“, „Moby Dick“ und „There’s No Business Like Show Business“.

Die Höhepunkte des Abends stellten allerdings die Solisten dar. Jakob Reiter brillierte mit seinem Euphonium bei „The Green Hill“, wo er einmal mehr sein großes musikalisches Talent unter Beweis stellen konnte. Auch das Posaunen-Register zeigte mit „Playing Trombones“ sein Können.

Das Jugendorchester der Bauernkapelle Pilsbach unter der Leitung von Roman Ortner präsentierte sich ebenfalls dem Publikum, wobei auch einige Blockflötenschüler ihren ersten Auftritt hatten.

Stefanie Oberndorfer und Dominik Ruschitzka erhielten das Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Silber. Für 15-jährige Tätigkeit bei der Bauernkapelle Pilsbach wurden Eva und Karin Ennsberger geehrt. Günther Ennsberger und Walter Häuselhofer wurde die Verdienstmedaille in Silber überreicht und Dominik Maringer erhielt die goldene Verdienstmedaille für 35-jährige Mitgliedschaft.