Der vom Landesjugendreferat in bewährter Weise organisierte Jugendblasorchesterwettbewerb fand am Samstag, 13.5. im Veranstaltungszentrum Gunskirchen statt.  
13 Jugendblasorchester des Landes OÖ vom Altersdurchschnitt 12 Jahre (J) bis 16 Jahre (DJ) präsentierten je ein Pflichtstück und ein Selbstwahlstück der hochkarätigen Jury unter Thomas Asanger, Gerald Oswald und Andreas Simbeni, alle namhafte Komponisten und Dirigenten, die auch besonders im Jugendbereich tätig sind.
Das Bezirksjugendreferat freut sich sehr, dass diesmal, wie auch schon im Jahr 2015, zwei Jugendblasorchester aus unserem Blasmusikbezirk Vöcklabruck daran teilnahmen und hervorragende Leistungen darboten.
Auch unser Bezirksobmann und Landes-Vizepräsident des OÖBV Ing. Alfred Lugstein war von den Darbietungen der jungen MusikerInnen begeistert.
Das Jugendorchester Attnang-Puchheim unter der Leitung von Hermann Pumberger erreichte in der Stufe AJ (Durchschnittsalter 13 Jahre) von insgesamt 100 möglichen Punkten hervorragende 85,50 Punkte und wurde Punktesieger in der Gruppe AJ.
Die Los Banditos (MK Atzbach 1865) unter der Leitung von Stefan Zeininger erspielten in der Stufe CJ (Altersdurchschnitt 15 Jahre) ausgezeichnete 85,58 Punkte und erreichten den 4. Gesamtrang aller teilnehmenden Orchester.
Wir gratulieren recht herzlich und freuen uns, so erfolgreiche, musikbegeisterte und engagierte Jugendliche in unserem Blasmusikbezirk zu haben!
Zum Bundeswettbewerb, welcher am So, 29. Oktober 2017 im Linzer Brucknerhaus stattfindet, wurden die Youngstars Bauernkapelle Eberschwang (Stufe CJ/ 93,17 Punkte) entsandt.

Bericht und Fotos: Bezirksjugendreferentin Marion Kohlross