Krankheitsbedingt klein besetzt war die Bezirksleitungssitzung des Blasmusikverbandes am 06.02.2020 im Gasthaus Fehringer.
Bezirksobmann und OÖBV-Präsident Kons. Alfred Lugstein würdigte die hervorragende Organisation des Jubiläumskonzertes 70 Jahre Bezirksverband Vöcklabruck im Kulturzentrum in Lenzing mit dem großen Besucheransturm.
BezStbfStv. Josef Rindberger berichtete vom Seminar für Stabführer, welches von der neuen Landesleitung ausgerichtet wurde und bei dem neue Formen der Stabführeraus-und Weiterbildung angesprochen wurden. Es sollen auch die Kapellen angeregt werden, mehrere Märsche für den allgemeinden Gebrauch auswendig spielen zu lernen.
BezJgdReferentin Marion Kohlroß und ihre Stellvertreterin Daniela Putz stellten den erfolgreich abgeschlossenen Bezirksbewerb „Musik in kleinen Gruppen“ in den Mittelpunkt ihrer Referate. Kohlroß freute sich, dass die Vorbereitungen für das Jubiläums-Jugend-Camp im Stift Lambach positiv verlaufen sind, während BezKpm. Mag.Walter Baldinger einen Rückblick auf das Bezirksjugendorchester-sowie Ernst Hutter-Konzert in Lenzing gab.