In der Arbeitssitzung der OÖBV/Bezirksleitung Vöcklabruck im Musikheim der Stadtmusik berichtete OÖBV/Vizepräsident und Bezirksobmann Ing. Alfred Lugstein über die erfolgreiche Abwicklung des heurigen Bezirksmusikfestes in Neukirchen an der Vöckla.

Die Organisation dieser Großveranstaltung für das Jahr 2021 wurde einstimmig an die Marktmusik Frankenmarkt übergeben.

Bezirksjugendreferentin Marion Kohlroß war beim Landeswettbewerb „Musik in kleinen Gruppen“ wo das Schlagzeug-Ensemble „NE-MI-SI“ der LMS Vöcklabruck den ersten Platz und somit die Teilnahme am Bundesbewerb erreichen konnte. Kohlroß berichtete weiter über die umfangreichen Vorbereitungsarbeiten für das kommende Jungmusiker-Camp in der zweiten Ferienwoche im Stift Lambach. Für diese Lern-und Arbeitswoche haben sich heuer über 150 Teilnehmer aus dem Blasmusikbezirk Vöcklabruck angemeldet.