Der Ablauf des Ehrungswesens wie ihr ihn aus den letzten Jahren gekannt habt, wird ab November 2021 verändert. Um Arbeitsressourcen zu schonen und innovativ zu werden, haben wir uns für eine Änderung im Ablauf entschieden, welche ausnahmslos alle Vereine treffen wird. Veränderungen sind immer mit einer gewissen Herausforderung verbunden, weshalb ich schon jetzt um eure Mithilfe und Einhaltung der neuen Vorgangsweise bitten darf.

Zur Ehrung:
Eine Ehrung für Musiker*innen wird ab November 2021 nur noch an zwei Terminen im Jahr bearbeitet, nämlich in der ersten Novemberwoche und in der ersten Maiwoche. Im neuen Ablauf ist vorgesehen, dass bis 1. November die Ehrungen für das erste Halbjahr und bis 1. Mai jene für das zweite Halbjahr beantragt werden müssen. Um es verständlich zu präsentieren, findet ihr nachstehend zwei Beispiele:

  1. Ein Verein, der am 12. Februar 2022 eine Generalversammlung, Konzert oder ähnliches veranstalten will, bei welcher die Ehrungen verliehen werden sollten, muss bis 1. November 2021 diese Ehrungen beantragen, da die Verleihung im 1. Halbjahr stattfindet.
  2. Ein Verein, der am 17. November 2022 eine Ehrung abhalten will, muss bis 1. Mai 2022 um diese Ehrung ansuchen, da dieser Termin im 2. Halbjahr stattfindet.

Im Rahmen dieser Umstellung wird auch das Datum der Verleihung nicht mehr auf der Urkunde angeführt werden. Somit wird nur noch stehen: „Linz, im Jahr 20xx“.

Den Vorteil dabei sehen wir darin, dass im Falle einer ungeplanten Verschiebung der Verleihung keine neue Urkunde gedruckt werden muss. Es spielt also keine Rolle, wann genau der Verein die Ehrung vornimmt.
Eine Übergangsfrist für Ehrungen, welche in diesem Jahr stattfinden, läuft noch bis 31. Dezember!

Ausnahmen:
Wenn ein Verein eine spontane Ehrung verleihen möchte (Ehrennadel usw.), weil ein Mitglied ungeplant den Verein verlässt, so ist dies natürlich möglich. Hier liegt die Betonung jedoch auf „Ausnahme“!

Ich darf in diesem Zusammenhang um genaue und fristgerechte Einhaltung bitten, sodass eine reibungslose Umstellung gewährleistet ist. Jeder Verein ist hier gefordert, sich die Termine einzutragen und die Ehrung fristgerecht zu beantragen.

Bei Fragen oder Unklarheiten meldet euch bitte bei Nico Sperl (Landes-Geschäftsstelle).