Am 22. Dezember 2020 bestand nunmehr endlich auch für die Teilnehmer des Basiskurses der Kapellmeister*innen-Ausbildung (Landesmusikschule Vöcklabruck | Klasse Walter Baldinger) die Möglichkeit, ihre erste Abschnittsprüfung abzulegen. Corona - bedingt mehrmals verschoben, fand auch dieser Zwischencheck unter besonders strengen hygienischen Auflagen sowie mit abgeändertem Prüfungsinhalt statt (beispielsweise durfte mit keinem Ensemble sowie Orchester gearbeitet werden - alles wurde mittels Klavier abgewickelt).

Das Durchhaltevermögen und der Fleiß der jungen Dirigenten lohnten sich einmal mehr. So legten Florian Huemer (Musikverein Ottnang-Manning), Engelbert Paarhammer (Trachtenmusikkapelle Oberwang), Maximilian Karl-Astegger (Trachtenkapelle Fornach), Matthias Walchetseder und Alois Moosleitner (Trachtenmusikkapelle Frankenburg) die Prüfung bravourös ab.

Die Teilnehmer freuen sich auf den weiteren Kursverlauf und hoffen insbesondere, dass es in absehbarer Zeit auch wieder erlaubt bzw. möglich ist, mit einem Blasorchester arbeiten zu können. 

Die Bezirksleitung Vöcklabruck gratuliert herzlich und wünscht weiterhin alles Gute.