Unter Beachtung aller Corona bedingten Vorgaben ging am 19.10.2020 im Schörflinger Gasthof Zur Post die Fachtagung der Jugendreferenten des Blasmusikbezirkes Vöcklabruck über die Bühne. Nach fast einem Jahr Unterbrechung erläuterten die Bezirksjugendreferentin Marion Kohlroß und ihre Stellvertreterin Daniela Putz die anstehenden Verordnungen des OÖBV. Es war sehr wichtig dass die Prüfungen für die Musiker — Leistungsabzeichen erfolgreich abgeführt werden konnten. Ebenso bedeutend war es, dass das Vereinsleben und der Musikbetrieb größtenteils aufrecht erhalten werden konnten.

Aufgeteilt in Einzelgesprächen schilderten in diesem großen Saal die Jugendreferenten der Bezirkskapellen ihre Erfahrungen in den Monaten der Corona Pandemie. Proben wurden nach den vorgegebenen Möglichkeiten nur in Kleingruppen und Ensembles abgehalten. In einigen Kapellen wurde hingegen der Musikbetrieb total eingestellt. So wurden auch die Bezirks-und Landesveranstaltungen größtenteils abgesagt oder auf 2021 verschoben.
Kohlroß, Putz sowie der geschäftsführende OÖBV-Bezirksobmann Harald Kroiss dankten den Tagungsteilnehmern für die positive Grundeinstellung und baten sie, diesen Trend auch in ihren Stammkapellen zu vertreten.