Nichts ist gewisser als der Tod, nichts ist ungewisser als seine Stunde…
                                                                                         
Anselm von Canterbury

Mit tiefer Betroffenheit müssen wir von unserem ehemaligen Bezirksjugendreferenten und Ehrenkapellmeister der Musikkapelle St. Georgen im Attergau, Kons. Dir. Horst Punzet Abschied nehmen, der plötzlich und unerwartet am 20. März 2020 verstorben ist.

Horst Punzet war seit den frühen 1960er-Jahren Mitglied der Musikkapelle St. Georgen im Attergau und der erste Musiker der Kapelle, der seinen Präsenzdienst bei der OÖ. Militärmusik absolvierte.

Praktische Erfahrung, theoretisches Wissen und vor allem die Begeisterung für die Blasmusik im Ganzen wurden ihm damals von Prof. Rudolf Zeman mit auf den Weg gegeben, sodass er von 1972 – 1993 als Kapellmeister die musikalischen Geschicke des Vereines führte.

Seinem musikalischen Weitblick war es zu verdanken, dass die Instrumentalisierung der Kapelle weiter ausgebaut wurde. So kamen unter seiner Führung u.a. die ersten Musikerinnen zur Kapelle.

Das größte Anliegen von Horst Punzet war es, möglichst viele musikalische Talente für die Blasmusik zu gewinnen, sie auszubilden und in den Verein zu integrieren.

Nicht nur regional sondern auch bezirksweit war ihm die professionelle Ausbildung der jungen Musiker wichtig. In seiner 21jährigen Funktion als Bezirksjugendreferent des OÖBV gelang es ihm 1978 die Musikschule - vorerst als Zweigstelle der Landesmusikschule Vöcklabruck und ab 1988 als eigene Hauptanstalt in St. Georgen zu installieren.

Zusätzlich organisierte er unzählige Bezirksjugendseminare in den Ferien und war auch hier Vorreiter für die heutigen Bezirksveranstaltungen im Jugendbereich.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, insbesondere seiner Gattin Annemarie.

Wir werden ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren.

Die Bezirksleitung OÖBV Bezirk Vöcklabruck