Hinweise zur Anmeldung

ZENTRALE INFORMATIONEN UND HINWEISE ZUR ANMELDUNG

Geschätzte Musikkollegen*innen!

Die Anmeldung zur diesjährigen Herbstkonzertwertung erfolgt bereits ausschließlich über die neue Konzertwertungs-Onlineplattform des OÖBV: https://www.konzertwertung.at

Auf dieser Plattform sind die zentralen Richtlinien der Konzertwertungsspiele, die Pflichtstück- und tagesaktuelle Selbstwahlliste sowie das Online-Anmeldesystem implementiert.

Maßgebliche Hinweise zur Anmeldung:

  • Im Menu "Anmeldung" der Onlineplattform ist in der Bezirksauswahl unser Bezirk samt Konzertwertungstermin angelegt bzw. dieser auszuwählen. In Folge erscheint das Anmeldeformular in dem zu Beginn die Vereinsdaten einzutragen sind sowie die Leistungsstufe ausgewählt werden kann.
  • Die Anmeldung ist grundsätzlich so systematisiert, dass in jeder Leistungsstufe die aktuellen Pflichtstücke mittels Drop-Down Menü ausgesucht werden können.
  • Gleiches gilt für die Selbstwahlstücke. Alle pro Leistungsstufe eingestuften Selbstwahlstücke können über ein Drop-Down Menü umgehend ausgewählt werden. Zentral ist dazu: Entscheidet man sich für eine Komposition welche nicht Teil der tagesaktuellen Selbstwahlliste ist, muss das Werk im Vorfeld zur Anmeldung eingestuft werden. Die Einstufung erfolgt durch Landeskapellmeister-Stellvertreter Thomas Asanger (dazu ist ihm eine vollständige Ansichtspartitur zu übermitteln). Das neu eingestufte Werk wird im Anschluss an den Einstufungsvorgang sofort in die Datenbank eintragen - somit ist erst dann die Anmeldung möglich;
  • Als besonderes Service wird auch automatisch die Gesamtspieldauer der auf das Wertungsprogramm gesetzten Literatur errechnet.
  • Im Formularbereich „Daten zur Einteilung“ ist unter „Hinweis zur Einteilung“ nicht zuletzt auch ein Zeitfenster für die Einteilung anzugeben. Für die diesjährige Herbstkonzertwertung werden den teilnehmenden Orchestern folgende Fenster angeboten:

            08:15 - 09:30 Uhr | Orchester 01

            09:30 - 10:45 Uhr | Orchester 02

            10:45 - 12:00 Uhr | Orchester 03

            12:00 - 13:15 Uhr | Orchester 04

            13:45 - 15:00 Uhr | Orchester 05

            15:00 - 16:15 Uhr | Orchester 06

            16:15 - 17:30 Uhr | Orchester 07

            17:30 - 18:45 Uhr | Orchester 08

  • Die Bezirkskapellmeister stellen den Wünschen bestmöglich entsprechend einen Zeitplan zusammen und geben danach die tatsächlichen Auftrittszeiten bekannt.
  • Somit stehen jedem Orchester 90 Minuten zur Verfügung, um im großen Saal des Sport- und Kulturzentrums (Publikumsbereich) auszupacken, sich individuell sowie orchestral einzuspielen, den Wertungsauftritt zu absolvieren, wieder zusammen zu packen und Saal gemeinsam zu verlassen. Gleich anschließend erfolgt im angrenzenden Ballettsaal die Ergebnisbekanntgabe - das Gespräch mit der Jury findet direkt danach statt;