Organisatorisches

Nachfolgende zentrale Eckpunkte sind für alle teilnehmenden Orchester obligatoirsch bzw. gilt es zu beachten:


SCHRIFTLICHE ANMELDUNG

  • diese ist ausschließlich bereits über die neue Konzertwertungs-Onlineplattform vorzunehmen: www.konzertwertung.at 
  • eine schriftliche Anmeldung ist grundsätzlich bis Montag, 02. November 2020 möglich;

     

EINTEILUNG DER AUFTRITTSZEITEN

  • die Zeiteinteilung der Herbstkonzertwertung 2020 erfolgt grundsätzlich nicht gemeinsam bzw. im Plenum (wir nehmen in der gegenwärtigem Zeit noch von einem separaten Arbeitstreffen abstand); Demzufolge ist das gewünschte Auftrittszeitfenster am Online-Anmeldeformular einzutragen und die Bezirkskapellmeister erstellen (den gewünschten Auftrittszeiten bestmöglich entsprechend) sodann den Zeitplan;
  • der finale Zeitplan ist in Folge auf der Website des Bezirksverbandes publiziert;

     

BEWERTUNGSUNTERLAGEN

  • die für die Bewertung notwendigen Dirigierunterlagen sind in dreifacher Ausführung (jeweils abgebunden) vorzulegen und alle mit dem Orchesternamen zu versehen;
  • diese sind spätestens bis Freitag, 06. November 2020 an Bezirkskapellmeister Walter Baldinger (Hauptstraße 12, 4692 Niederthalheim) zu übermitteln; 

TEILNAHMEGEBÜHR

  • diese beträgt für ein teilnehmendes Jugendorchester € 70.-;
  • für alle anderen Orchester €135.-;
  • die jeweilige Gebühr wird mittels Bankeinzug automatisch beglichen;

TONAUFNAHME

  • natürlich werden die Darbietungen wieder mitgeschnitten; Jedes Orchester bekommt unmittelbar nach seinem Wertungsauftritt vom zuständigen Tontechniker die CD ausgehändigt. Es fallen diesbezüglich keine zusätzlichen Kosten mehr an, da diese bereits in der Teilnahmegebühr enthalten sind.

ZUSÄTZLICH NOTWENDIGE INFORMATIONEN UND MATERIALIEN

  •  werden den teilnehmenden Orchestern zeitgerecht übermittelt;