Marschwertung 2022 in Frankenmarkt

Großartiges Bezirksmusikfest in Frankenmarkt

Ein großartiges und perfekt organisiertes Bezirksmusikfest mit Marschwertung feierte die Marktmusik Frankenmarkt von 17. bis 19. Juni 2022.
Beachtliche 42 Musikkapellen nahmen an diesem Wochenende an dem Wertungsspiel teil. Bewertet wurde dieses von drei Bezirksstabführern aus den Nachbarbezirken:
Gerhard Sattlecker (Bezirksstabführer Braunau), Florian Schraml (Bezirksstabführer-Stv. Schärding) und Ernst Wöß (Ehren-Bezirksstabführer Eferding). Bei traumhaftem Wetter wurden ebenso traumhafte Ergebnisse erzielt: alle Kapellen erhielten einen Ausgezeichneten Erfolg!
Weiters folgten die Gastkapellen aus Hohenzell und Pattigham der Einladung, die in den kommenden beiden Jahren das Bezirksmusikfest im Rieder Bezirk austragen werden.
Sehr erfreulich war, dass auch wieder ein Jugendmarschbewerb abgehalten wurde, bei dem unser ehemaliger Bezirksstabführer Gerold Holzinger, Bürgermeister Peter Zieher und Frankenmarkts Musikschuldirektorin Petra Rebien als Juroren wirkten. Die Atterlake'is (MusikerInnen aus Schörfling, Weyregg und Rosenau) erreichten den 1. Platz mit einer Führung bei Frucht und Sinne, Schokoladenmanufaktur in Frankenmarkt. Mit besonderem Erfolg nahmen die Vöckla Youngstars, July & the Irrsee Gang, Neukirchen Gampern, Moaka Teenies und Fourtissimo am Bewerb teil. Alle Teilnehmer wurden mit einer Frucht und Sinne Schokolade beschenkt.

Mit welch einer Freude und Herzlichkeit dieses Fest nach zwei abstinenten Jahren gefeiert wurde merkte man nicht nur im schönen Ortszentrum, sondern auch im Festzelt, das neben dem malerischen Schloss Stauff seinen Platz fand. Eine tolle Atmosphäre und ein Miteinander ohnegleichen prägten die Stimmung.
Am Freitag sorgten die Innviertler Böhmischen und die Woody Blech Peckers für explodierende Stimmung. Am Samstag spielten die Musikkapelle St. Georgen im Attergau sowie PS:reloaded auf. Sonntags sorgte die Trachtenmusikkapelle Oberwang sowie das Gallische Blech für einen festwürdigen Ausklang der Veranstaltung.

Ca. 2.000 Musiker und zahlreiche Zuschauer feierten an diesem Wochenende mit den Frankenmarktern ihr 321-Jahr-Jubiläum. Die Bezirksleitung gratuliert allen teilnehmenden Kapellen recht herzlich zu ihren ausgezeichneten Leistungen und insbesonders der Marktmusik Frankenmarkt zu diesem außerordentlich schönem und voluminanten Musikfest.

  •  
    Ergebnisse und Fotos vom Freitag, 17. Juni 2022
    VEREIN STABFÜHRER STUFE PUNKTE ERFOLG
    Musikverein der Brauerei Zipf Johannes Dalla-Rosa D 90,26 AZ
    Trachtenmusikkapelle Hochfeld Robert Voraberger D 93,49 AZ
    Musikverein Rosenau-Seewalchen Johannes Wimmer D 91,51 AZ
    Musikverein Attersee Christoph Seiringer D 91,98 AZ
    Trachtenmusikkapelle Frankenburg Hermann Plainer D 92,03 AZ
    Musikverein Puchkirchen am Trattberg Wolfgang Fürthauer D 92,19 AZ
    Musikverein Werkskapelle Lenzing Martin Kastner D 93,44 AZ
    Marktmusik Schörfling Florian Baumgärtner D 92,08 AZ
    Trachtenmusikkapelle Zell am Moos Daniel Schöfmann D 93,49 AZ
    Bauernkapelle Pilsbach Sebastian Deuzer D 93,33 AZ
    Marktmusikkapelle Ampflwang Dominik Baumgartinger D 91,88 AZ
    Musikkapelle Tiefgraben Alexander Schwaighofer D 92,29 AZ
    Bergmannskapelle Schmitzberg-Ampflwang Johannes Gast D 91,82 AZ
    Musikkapelle Zell am Pettenfirst Simon Lehner D 91,56 AZ
    Bergknappenkapelle Thomasroith Lukas Schmidt D 93,70 AZ
    Trachtenmusikkapelle Unterach Franz Schindlauer D 90,83 AZ
    Marktmusik Wolfsegg Christian Schneeberger D 92,14 AZ
    Bergknappenkapelle Kohlgrube Simon Kaiser D 93,18 AZ
    Trachtenmusikkapelle D'Schobastoana Josef Zopf D 93,23 AZ
    Marktmusikkapelle Frankenburg Andreas Kovacs E 91,50 AZ
    Trachtenmusikkapelle Oberwang Roland Knoblechner E 94,34 AZ

    Gastkapellen:
    Musikverein Hohenzell (RI)
    Musikverein Pattigham (RI)

           

    » zu den Fotos vom Freitag, 17. Juni 2022 (©  Marktmusik Frankenmarkt)

  •  
    Ergebnisse und Fotos vom Jugendmarschwettbewerb vom 18. Juni 2022
    1. Platz „Atterlake'is“ – Rosenau/Schörfling/Weyregg
    mit besonderem Erfolg teilgenommen Vöckla Youngstars, July & the Irrsee Gang, Neukirchen Gampern, Moaka Teenies, Fourtissimo
     

    Bewerterteam Jugendmarschbewerb:

    • Holzinger Gerold, ehem. Bezirksstabführer – Marschieren
    • Rebien Petra, Musikschuldirektorin - Musikalische Ausführung
    • Zieher Peter, Bürgermeister – Kreativität

    » Fotos von der Jugendmarschshow am Samstag, 18. Juni 2022

  •  
    Ergebnisse und Fotos vom Samstag, 18. Juni 2022
    VEREIN STABFÜHRER STUFE PUNKTE ERFOLG
    Musikkapelle St. Georgen im Attergau Andreas Staufer D 92,60 AZ
    Trachtenkapelle Fornach Franz Karl-Astegger D 90,73 AZ
    Musikverein Rüstorf Juliane Kropfreiter D 90,63 AZ
    Marktmusikkapelle Vöcklamarkt Eva-Maria Schiestl D 92,71 AZ
    Trachtenmusikkapelle Pöndorf Hannes Ensinger D 91,88 AZ
    Musikverein Gampern Dominik Mayr D 91,98 AZ
    Bürgermusikkapelle Mondsee Christoph Nußbaumer D 92,92 AZ
    Musikverein Ungenach Paul Möslinger D 92,76 AZ
    Musikkapelle Weißenkirchen Günter Kaltenleitner D 92,19 AZ
    1. OÖ Hubertusmusikkapelle Attnang-Puchheim Klaus Bregar D 90,21 AZ
    Marktmusikkapelle Seewalchen Johannes Vogel E 94,29 AZ
    Trachtenkapelle Aurach Christian Kreuzer jun. D 91,04 AZ
    Musikverein Ottnang-Manning Simon Bergmair D 92,71 AZ
    Stadtkapelle Schwanenstadt Johannes Schlader D 90,10 AZ
    Musikkapelle Desselbrunn Manuel Resch D 91,72 AZ
    Musikkapelle Atzbach 1865 Paul Kinberger D 90,10 AZ
    Musikverein Bruckmühl Josef Bauchinger D 91,72 AZ
    Musikverein Niederthalheim Wolfgang Steinhuber D 92,60 AZ
    Marktmusik Frankenmarkt Josef Heiml D 90,63 AZ
    Trachtenmusikkapelle Oberhofen am Irrsee Josef Rindberger D+1 93,06 AZ
    Musikverein Neukirchen an der Vöckla Gerhard Rendl E 92,08 AZ

    » zu den Fotos vom Samstag, 18. Juni 2022 (©  Marktmusik Frankenmarkt)

    » zu den Fotos auf "Mein Bezirk" (©  Helmut Klein)

Marktmusik Frankenmarkt

Die Marktgemeinde Frankenmarkt liegt an der Vöckla im Hausruckviertel und zählt über 3.700 Einwohner.

321... Los!

Die Marktmusik Frankenmarkt wurde 1701 das erste Mal erwähnt und feiert 2022 somit ihr 321-Jahr-Bestandsjubiläum mit dem Bezirksmusikfest mit Marschwertung.

Bereits 1701 gibt es erste Erwähnungen von Spielleuten und Pfeiffern in den Archivblättern der Kirche und des Marktes. Die Instrumente der Musiker waren damals Eigentum der Marktkommune.

1848 wurde eine Nationalgarde gegründet, bei der die wiedererrichtete Musikkapelle - "Musikkorps" genannt - angehörte.
1921 benannte sich die Musikkapelle in "Bürgermusik" um. Die Uniform wurde jenen der Kaiserschützen nachempfunden. 1938 wird diese jedoch wieder aufgelöst.
Innerhalb von drei Jahren wurde Mitt der 40er Jahre eine Jugendkapelle mit 22 Mitgliedern ins Leben gerufen und das Musikleben in der Gemeinde wieder aktiviert. 1949 erhielt die Musikkapelle ihre erste Uniform und ein Jahr später erfolgte die offizielle Gründung des Musikvereins des Marktes Frankenmarkt.

In den folgenden Jahren passierte viel, eine Neu-Instrumentierung in Normalstimmung erfolgte sowie eine neue Tracht nach Hofrat Dr. Lipp vom Heimatwerk Linz wurde angefertigt. 1976 trat das erste weibliche Mitglied der Marktmusik bei. 1984 erhielt die Musikkapelle ein eigenes Musikheim in den Räumen der Hauptschule.
 
Die Marktmusik nahm an folgenden Musikfesten und -paraden teil:

  • der europäischen Musikparade "Bande Europee '80" in Rom
  • am "Musikfestival 84" in Schweden
  • 1990 am "internationalen Blasmusikwettbewerb Coup de Vents" in Le Hafre
  • 2016 am 40. Festa de ra Bandes und
  • 2019 am "27. Internationalen Festival der Blasorchester" in Kroatien.

Sie erhielt insgesamt vier Landeshauptmann-Ehrungen für die Teilnahme an Wertungen und ist ebenso Träger der Prof. Franz Kinzl Medaille (jetzt Primus Preis).

1986 fand das Bezirksmusikfest anlässlich der 750-Jahr-Feier der Gemeinde statt. 2010 wurde in Frankenmarkt ein großes Musikfest veranstaltet, bei dem das neue Musikheim eingeweiht wurde.

Der Verein zählt derzeit 58 aktive MusikerInnen, wobei der Frauenanteil bei 28 Musikerinnen liegt.

Seit 2015 steht Alexander Proksch der Kapelle als Obmann, seit 2012 Manuel Kofler als Kapellmeister und seit 1990 Josef Heiml als Stabführer vor.

 

Noch viele Einzelheiten und Termine findet man auf unserer Homepage www.marktmusik-frankenmarkt.at.